München,
15
September
2021
|
15:39
Europe/Amsterdam

55' Mobility Talks

Zusammenfassung

+ In der Diskussionsreihe 55' Mobility Talks sprechen Branchenvertreter:innen und Politiker:innen 55 Minuten über aktuelle mobilitätspolitische Themen.

+ Alle bisherigen Ausgaben können Sie sich auf dieser Seite ansehen

+ Für alle Infos zur Serie, Termine und Einwahldaten folgen Sie uns gerne auf Twitter

Episode 1: Wirft Corona den sozialen und ökologischen Verkehr der Zukunft zurück?

Vor der Covid-19 Pandemie stieg das Mobilitätsbedürfnis der Menschen stark an. Die Folge: Verstopfte Straßen und unpünktliche Züge. Mit der Pandemie kamen private Reisen mit Bus, Bahn oder dem Flugzeug nahezu vollständig zum Erliegen. Dagegen erlebte der klimabelastende Individualverkehr ein Revival.

Sind damit die Erfolge, die bis 2020 zur Stärkung gebündelter Verkehre, national sowie international, erkämpft wurden, dahin? Oder braucht es neue politische Impulse jenseits einer Luftverkehrssteuer, die das Reisen zu Land wieder attraktiv machen.

Dazu diskutieren:

  • Christiane Leonard (Geschäftsführerin bdo)
  • Stefan Gelbhaar MdB (Bündnis90/Grüne), Obmann des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie Sprecher für Verkehrspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Torsten Herbst MdB (FDP), Obmann des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Florian Oßner MdB (CSU), Mitglied im Ausschuss Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Jochen Engert (CEO FlixMobility)
download
Episode 1 - 55' Mobility Talk

Episode 2: Was kostet eigentlich umweltfreundlicher Verkehr?

Schon vor der Covid-19 Pandemie wurde Reisen war immer weniger eine Frage des Geldbeutels und das Mobilitätsbedürfnis der Menschen wuchs. Neue nationale und internationale Verbindungen sowie das wachsende Angebot bei Bus und Bahn ermöglichten mehr Menschen günstig und umweltfreundlich zu reisen.

Mit der Coronapandemie samt Mobilitätseinschränkungen kam die Zäsur. Der klimabelastende Individualverkehr erlebt sein Revival - zum Nachteil der Umwelt und der ökologischen Linienverkehre.

Es ist zu befürchten, dass die modernen Verkehre nachhaltig Schaden nehmen. Menschen mit kleinem Budget oder in ländlichen Regionen haben das Nachsehen. Braucht es neue politische Impulse, um die bis 2020 hart erkämpften Erfolge für klimabewusstes und erschwingliches Reisen, sicherzustellen?

Dazu diskutieren:

  • Achim Berg (Präsident Bitkom)
  • Victoria Broßart (B90/ Die Grünen)
  • Michael Donth MdB (CDU) Mitglied im Verkehrsauschuss
  • Christiane Leonard (Geschäftsführerin bdo)
  • Oliver Luksic MdB (FDP) Verkehrspolitischer Sprecher
  • Carsten Träger MdB (SPD) Obmann im Umweltausschuss
  • André Schwämmlein (CEO FlixMobility)
download
Episode 2 - 55' Mobility Talk
Textbaustein

Über FlixMobility 

FlixMobility ist ein Mobilitätsanbieter und bietet unter den Marken FlixBus und FlixTrain eine neue Alternative, um bequem, preiswert und umweltfreundlich zu reisen. Dank eines einzigartigen Geschäftsmodells und innovativer Technologie hat das Startup innerhalb kürzester Zeit Europas größtes Fernbusnetz etabliert und integrierte 2018 die ersten grünen Fernzüge. Seit dem Start 2013 verändert FlixMobility die Art durch Europa zu reisen und hat tausende neue Arbeitsplätze in der Branche geschaffen. 

Von Standorten in Europa übernimmt das FlixMobility Team Technologieentwicklung, Netzplanung, Betriebssteuerung, Marketing & Vertrieb und kümmert sich um Qualitätsmanagement und die stetig Weiterentwicklung des Produkts. Buspartner aus dem regionalen Mittelstand verantworten den täglichen Linienbetrieb und die grüne FlixBus-Flotte. In Kooperation mit privaten Zugbetreibern (SVG mbH, IGE GmbH & Co. KG, UEF GmbH) ist der Mobilitätsanbieter seit 2018 mit FlixTrain auch auf der Schiene unterwegs. So treffen Innovation, Unternehmergeist und eine starke internationale Marke auf die Erfahrung und Qualität aus Tradition. Die einzigartige Kombination aus Technologie-Start-up, E-Commerce-Plattform und klassischem Verkehrsunternehmen konnte sich selbst gegen internationale Großkonzerne durchsetzen und hat die europäische Mobilitätslandschaft nachhaltig verändert. Weitere Unternehmensmeldungen und Bilder finden Sie im Newsroom